Archiv 2016


Afrikafest an der Hochschule Augsburg

WACAF. Die WACAF Group lud am 7. Dezember 2016 zu einem Afrikafest in die Alte Mensa der Hochschule Augsburg ein. Die Veranstaltung wurde von Studierenden verschiedener Fakultäten vorbereitet und durchgeführt, die am AWP-Fach „Studentisches Engagement in Afrika“ teilnehmen. Neben einer Tombola sorgten Tanz- und Trommeleinlagen für Unterhaltung. Afrikanische Studierende boten typische Gerichte ihrer Heimatländer an. Es wurden verschiedene Projekte in Afrika vorgestellt, denen alle Spendenerlöse zugutekommen. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten herzlich!


Workshop der WACAF Group

Gruppensprecher_2016WACAF. Am 9. Oktober 2016 fand an der Hochschule Augsburg der diesjährige Workshop der WACAF Group mit 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Nach einem Rückblick auf die im zurückliegenden Jahr geleistete Arbeit nahm die Bewertung des im August 2016 erfolgreich abgeschlossenen Energieversorgungsprojektes in Sévagan breiten Raum ein. Die Mehrheit der Teilnehmerinnen und -teilnehmer sprach sich für ein Fortbestehen der Gruppe aus, daher wurden verschiedene Projektvorschläge hinsichtlich ihrer Eignung überprüft. Im Workshop wurden zahlreiche Vorschläge für die effektivere Gestaltung der künftigen Arbeit zusammen getragen. Die WACAF Group bedankt sich bei den bisherigen Gruppensprechern Hanna Singer und Maximilian Laufenböck herzlich für ihr Engagement. Als neue Sprecher wurden Charlotte Horwat und Cabrol Moumegni-Kameni gewählt, denen wir viel Erfolg wünschen.


Unterstützung der Grundschule in Dori

PEA. Im September 2016 hat unser Verein die Partnerorganisation Pro Education Africa – Active Community Burkina Faso mit 500,- Euro unterstützt. Das Geld wird für die dringend notwendige Renovierung der zwölf Tafeln der Grundschule „Ecole Dori C“ im Norden Burkina Fasos verwendet. Bereits im Juli 2016 wurden die besten drei Schülerinnen und Schüler jeder Klasse dieser Schule von Mitgliedern der Partnerorganisation ausgezeichnet.


Der 2. Augsburger Süd-Nord-Dialog im Afrika-Magazin LoNam

Titelseite LoNam 08PEA. Die Ausgabe August/September 2016 des in Berlin erscheinenden Afrika-Magazins LoNam enthält einen ausführlichen Beitrag über den 2. Augsburger Süd-Nord-Dialog, den unser Verein in Zusammenarbeit mit beiden Augsburger Hochschulen und mit Unterstützung der Engagement Global gGmbH im Juni 2016 an der Universität Augsburg veranstaltete.


Es ist geschafft: Einweihung in Sévagan

Eröffnung in SévaganPEA, WACAF. Nach fast vierjähriger Projektlaufzeit fand am 25. August 2016 in Sévagan die Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage und die feierliche Einweihung des Gebäudes statt. Unter den Gästen befanden sich zahlreiche Mitarbeiter und Studierende der Université de Lomé, Vertreter unserer Partnerorganisation African Sustainable Development – Pro Education Africa – Togo sowie der Premier Secrétaire der Deutschen Botschaft Lomé.


Neue Partnerorganisation in Burkina Faso

PEA. Am 5. Juli 2016 wurde Pro Education Africa – Active Community Burkina Faso mit Sitz in Ouagadougou als Verein anerkannt. Die Gründung der Partnerorganisation fand bereits am 30. August 2015 statt. Dem Vereinsvorstand gehören an (v.l.n.r.): Abdoul Aziz Djiré (Stellvertretender Vorsitzender), Yé Mariam Ouattara (Finanzleiterin), Frank Sanon (Vorsitzender) und Hyacinthe Sawadogo (Öffentlichkeitsarbeit).


Afrikanisches Fest an der Hochschule Augsburg

African_Taste_to_goPEA, WACAF. Unter dem Motto African Taste to go fand am 8. Juni 2016 an der Hochschule Augsburg ein Afrikanisches Fest statt. Die Veranstaltung wurde von Studierenden der Hochschule und der Universität organisiert, die am AWP-Fach „Studentisches Engagement in Afrika“ teilnehmen. Besonders begehrt waren die schmackhaften Gerichte und Snacks, die von afrikanischen Studierenden zubereitet wurden. Die Erlöse kommen dem Energieversorgungsprojekt in Sévagan zugute. Wir bedanken uns herzlich bei allen Organisatoren und Gästen.


2. Augsburger Süd-Nord-Dialog 2016

Ankündigung 2. Augsburger Süd-Nord-DialogPEA. Die Hochschule Augsburg, die Universität Augsburg, die Engagement Global gGmbH und unser Verein luden am 2. Juni 2016 zum 2. Augsburger Süd-Nord-Dialog an die Universität Augsburg ein. Die diesjährige Veranstaltung stand unter dem Motto »Qualifiziert und engagiert – trotzdem abserviert?«. Afrikanerinnen und Afrikaner mit akademischer Ausbildung berichteten über ihre Erfahrungen beim Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt, der die Voraussetzung für eine gesellschaftliche Integration bildet.


Vielfalt als Chance in einer globalisierten Welt

Wir sind Unterzeichner der Charta der VielfaltPEA. Im Mai 2016 unterzeichneten Pro Education Africa – Active Community Germany e. V. und die Staatministerin Aydan Özoğuz die Charta der Vielfalt. Als Unterzeichner setzen wir uns für Vielfalt in allen Bereichen der Gesellschaft ein und verpflichten uns, Vielfalt zum festen Bestandteil unserer Vereinskultur zu machen. Unser Verein schätzt und fördert das Engagement, die Fähigkeiten und Talente seiner Mitglieder, die aus verschiedenen Ländern stammen.


Ordentliche Mitgliederversammlung 2016

PEA Mitgliederversammlung 2016PEA. Am 30. April 2016 fand an der Hochschule Augsburg die diesjährige Mitgliederversammlung statt, an der 13 Vereinsmitglieder teilnahmen. Der Vorstand legte Rechenschaft über die im Jahr 2015 geleistete Arbeit ab, dankte allen Mitgliedern für ihr Engagement und gab einen Ausblick über die Aktivitäten im Jahr 2016. Die Mitgliederversammlung wählte außerdem den Vorstand neu.


Treffen mit Transtech-Africa Export

Treffen mit Transtech AfricaPEA, WACAF. Am 24. März 2016 trafen sich Vereinsmitglieder und Vertreter der WACAF Group mit Herrn Foli Kankoué-Aho, Inhaber der Firma Transtech-Africa Export. Anlass war die Abstimmung technischer und kaufmännischer Details der geplanten Energieversorgungsanlage für die Gesundheitseinrichtung in Sévagan, deren Bau im August dieses Jahres beginnt. Herr Kankoué-Aho wies auch auf soziokulturelle Aspekte hin, die ihm aus ähnlichen Projekten in Togo bekannt sind. Im Vorfeld erhielten wir durch den Geschäftsführer der Cirrus-Solar GmbH Herrn Joachim Kleine technische Unterstützung. Er half uns, eine den Anforderungen in Sévagan entsprechende optimale Anlagenkonfiguration festzulegen.